Unverbindliche
Anfrage
Sie befinden sich hier: Brandschutzfixfenster

Fixfenster
für einen sicheren Durchblick

Brandschutzfixfenster können bei Bedarf auch mit einer Aluvorsatzschale ausgerüstet werden. Die Stärke des Fixfensters beträgt grundsätzlich 66mm und kann bei Außenanwendung auf bis zu 72mm erhöht werden.


Die Fixfenster können in Massiv-, Leichtbau- oder Holzwände nach unseren Einbaurichtlinien montiert werden. Auch eine rahmenlose EI30 Fixverglasung mittels eingeebneter Aluprofile o.ä. ist möglich und nach den gültigen EN Normen zertifiziert.

 

Optik
Die Sichtflächen sind in allen Holzarten möglich, der Kern besteht grundsätzlich aus Hartholz. Hier kommen je nach Anforderung hauptsächlich Esche und Eiche zum Einsatz.

Glas
Vom Isolierglas bis zum einbruchhemmenden Glas oder Satinatoglas ist jede gewünschte Art mit Feuerschutz EI30 kombinierbar.

Montage
Auch bei der Montageart gibt es wesentliche Unterschide, ob mit dezentem Außenrahmen oder nur mittels eingeputzter Aluminiumschiene, die Möglichkeiten der Montage sind vielseitig.

Außenbereich
Im Außenbereich sind die Dachstein Fixverglasungen auch mit Sohlbank oder Aluverclipsung mit RAL Farbe nach Wahl erhältlich.

  • Deutsch