Unverbindliche
Anfrage

Sicherheit trifft Design: Einbruchhemmende Türen von Laserer. Wie auch bei den Feuerschutztüren bzw. Brandschutztüren, müssen bei einbruchhemmenden Türen verschiedene Kriterien und Anforderungen erfüllt werden.

Feuerschutz & Sicherheitstüren. Wir kombinieren die Sicherheitsaspekte von einbruchhemmenden Türen der Widerstandsklassen RC2 (WK2) und RC3 (WK3) und Feuerschutz in den Klassen E30 und EI30.

Somit bieten unsere Dachstein Sicherheitstüren aus Holz bestmöglichen Schutz mit ansprechendem Design. 


Sicherheit
trifft Design

Hauptmerkmale von einbruchhemmenden Türen sind vor allem:

  • fest im Mauerwerk verankerte Türzargen
  • ein massives Türblatt
  • einbruchhemmende Sicherheitsschlösser
  • von innen verschraubte Beschläge
  • ein solides Schließblech
  • innenliegende Bänder, die ein Aushebeln des Türblatts verhindern

Feuerschutz-
& Sicherheitstüren

WK3 Prüfung

Sicherheitstüren aus Holz bei Laserer: Feuerschutz & Sicherheitstüren

Widerstandsklassen im Einbruchschutz

  • RC2 (WK2)
  • RC3 (WK3)

Unsere einbruchhemmenden Türen sind geprüft nach EN 1627 durch

  • statische Prüfung
  • dynamische Prüfung
  • und einem manuellen Einbruchversuch

Zertifizierung

Persönliche Sicherheit ist ein Grundbedürfnis aller Menschen und ein wichtiges Gut. Die Dachstein Sicherheitstüren aus dem Zukunftswerkstoff Holz entwickelt die Tischlerei Laserer aus diesem Grund in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Brandschutz- und Sicherheitstechnik in Linz, sowie der Holzforschung Austria in Wien. Dadurch sind alle verwendeten Komponenten und Konstruktionen von den staatlich akkreditierten Prüfstellen überwacht und zertifiziert. Unsere Dachstein Sicherheitstüren schützen vorbeugend gegen das Ausbreiten von Bränden und Rauch sowie gegen Lärm und gewaltsames Eindringen. Denn vor allem die eigenen vier Wände, die Wohnung, das Haus sind schon seit Menschengedenken der ureigenste Raum, der vor Bedrohungen geschützt werden muss.


Feuerschutz-
& einbruchhemmende Türen

Einbruchhemmende Türen in den Klassen RC2 und RC3 sind bei uns in sämtlichen Ausführungen, von  1-flügelig bis 2-flügelig, mit Seitenteil und Oberlichte erhältlich.

Die Dachstein Feuerschutztüren sind WK3 geprüft und damit auch einbruchhemmend erhältlich. Damit bieten unsere Sicherheitstüren den höchsten Schutz, durch die Kombination aus Einbruchschutz und Feuerschutz.

Mehr Details

Eine Verbesserung der Sicherheitseinrichtungen stellt nach wie vor eine wichtige Maßnahme in der Vorbeugung von Einbrüchen dar. Bei Neu- und Umbauten wird daher der Einbau von geprüften, einbruchhemmenden Türelementen nach Ö-Norm B5338 der Widerstandsklasse RC3 (WK3), mit Mehrfachverriegelung vom Bundeskriminalamt empfohlen. Nach wie vor gibt es an jedem Haus Schwachstellen an denen Einbrecher eindringen können. Solche Schwachstellen bilden in erster Linie Öffnungen nach außen, wie Fenster, Garagen, Haupt- und Nebeneingangstüren jeder Art.

Für den Bau unserer Sicherheitstüren der WK2 und WK3 aus Holz, werden zur Gänze heimische Laubhölzer verwendet. Bei der Verwendung von Glas darf ein vorgeschriebener Glastyp (durchbruchhemmende Verglasung) nicht unterschritten werden. Zudem muss bei der Montage der Sicherheitstüren darauf geachtet werden, dass die vom Hersteller festgelegten Verbindungsmittel und Verankerungen eingehalten werden. Ein fachgerechter Einbau ist selbstverständlich Voraussetzung um die Funktion der Einbruchhemmung zu gewährleisten.

  • Deutsch